Aktionsarchiv

2013

 

Rekord-Versteigerungserlös für Brezelfestbild

"Oldtimer" gegen "Ölbarone" lautete das Duell beim Brezelfestfrühschoppen am Montag anlässlich der Versteigerung des Brezelfestbildes. Jürgen Meder, Inhaber der Römerberger "Classic Car Care Center" sowie die Vertreter des Speyerer Erdöl-Konsortiums "GDF Suez Palatina Geocon" steigerten sich gegenseitig auf die Rekordsumme von 11.000 Euro.

 

Geschickt reizte Versteigerer Philip Wagner, amtierender Präsident des Service-Clubs Round Table 63 Speyer, die Interessenten für das Werk der Speyerer Künstlerin Gabriele Willberg vom Grundgebot 3.000 Euro auf die neue schwindelnde Rekordhöhe, bevor der Hammer fiel und der Zuschlag an Meder ging.Zuvor hatten Verkehrsvereinsvorsitzende Heike Häußler und Geschäftsführer Franz-Joachim Bechmann ein positives Fazit des Brezelfestes 2013 gezogen. Vor allem der Dirndl-Wettbewerb habe für viel Aufmerksamkeit und auch Besucher gesorgt.

 

Häußler dankte der Familie Dingeldein, Betreiber des Schwarzwaldhauses auf dem Festplatz, für die Gastfreundschaft und überreichte kleine Präsente anlässlich des Jubiläums 60 Jahre Schwarzwaldhaus.Oberbürgermeister Hansjörg Eger trieb die Frage um, ob nach den Dirndln jetzt die Lederhosen dran kämen. Das praktische Männer-Kleidungsstück stand im Mittelpunkt seiner Ausführungen.Als Sprecher der Festzug-Jury gab Uwe Wöhlert noch die Preisträger bekannt. In der Kategorie Musikgruppen ging der erste Preis an Fanfaren- und Spielmannszug Altenstadt. Wie im Vorjahr hatten die Ketscher "Fides" Fasnachter den schönsten Festwagen und bei den Fußgruppen hatte der TSV Speyer die Nase vorne.

 

Dirndl-Weltrekord 2013

Dankesfeier im historischen Ratssaal.

 

Am Donnerstag den 28.11.2013 präsentierte der Verkehrsverein Speyer im historischen Ratssaal der Stadt Speyer die offizielle Urkunde von Guinnes Worldrecords für den gelungenen Dirndl-Weltrekord am diesjährigen Brezelfest. Eingeladen waren alle Sponsoren sowie Helferinnen und Helfer, die im Sommer den Dirndl-Weltrekordversuch unterstützt haben.Trotz der winterlichen Temperaturen erschien die Mehrheit der Gäste passend zum Thema in Dirndln, Tracht und Lederhosen.Nach all den Danksagungen wurden dann auch die Pläne und Ideen für das kommende Brezelfest 2014 präsentiert und gleich mit einer Polonaise durch den historischen Ratssaal aktiv geprobt.

 

Round Table Spalding zu Besuch

Vom 19-22 September waren unsere Freunde aus Spalding in Speyer zu Gast. Die Freundschaft zwischen beiden Clubs hat eine lange Tradition. Dieses Jahr waren wir mal wieder dran als Gastgeber. Es war ein tolles Wochenende mit vielen Aktionen. Darunter auch eine Kanu-Expedition auf dem Speyerbach, die von Hassloch bis zur Sonnenbrücke in Speyer ging. Der Besuch wurde mit einem Familienbrunch in den heiligen Räumen des Kegelvereins beendet.

 

Wir freuen uns auf nächstes Jahr in Spalding.

 

9. Charity Nacht

Endlich war es wieder soweit: Am 19. Januar 2013 durften wir Sie einladen zur nunmehr 9. Charity Nacht, der größten Kleinkunst-Veranstaltung Speyers. Auch in diesem Jahr konnten wir Ihnen den Abend wieder mit drei außergewöhnlichen, hochkarätigen Künstlern versüßen – ob in schwäbischer Mundart, am Klavier oder mit der Diplom-Animatöse höchstpersönlich. Christine Prayon eröffnete mit ihrem Ulknudel-Diplom ein Programm voller Überraschungen und futuristischer Ideen – gefolgt von Helge, der sich auch ohne das Udo nicht lumpen ließ und in seinem Solo-Programm vor nichts zurückschreckte.

 

Unverschämt und charmant sorgte dann Michael Krebs am Klavier mit seinen Songs für einen gelungenen Abschluss. Bei dieser kompetenten Komik blieb wirklich kein Auge trocken. Aber nicht nur die diesjährigen Künstler und die wie immer fabelhafte Atmosphäre im Lichthof des Historischen Museums der Pfalz sorgten für gute Stimmung – auch der gute Zweck, dem die Veranstaltung wie in jedem Jahr diente, trug dazu bei.In diesem Jahr kommt der Erlös der Charity Nacht dem Flüchtlingshaus Bienvenu Shelter in Südafrika zugute, wo politisch, sozial oder wirtschaftlich unterdrückte Frauen und Kinder Zuflucht und Hilfe bekommen. Die Spende wird in den Bau eines weiteren Hauses investiert, damit die Flüchtlinge in ein sicheres und normales Leben zurückkehren können.

 

16.000 Euro für Sozialen Dienst

Round Table 63 übergab am 24. September die stattliche Summe von 16.000 Euro an den Sozialen Dienst der Stadt Speyer. Dem Verwendungszweck angemessen wurde die Spende symbolisch zusammen mit einem Fußball, Sportschuhen und einem Spielekasten übergeben. Gleich drei Aktionen des Tabler waren Quelle des Geldsegens: die Versteigerung des diesjährigen Brezelfestbildes des Künstlers Michael Eckrich, der Verkauf der Brezelfest-Buttons und die „Wir für Euch“-Radtour zum Gardasee, bei der die Round Table-Mitglieder Michael Deuschel und Torsten Jester „Meter für Moneten“ gut machten.